DR. STEFAN KRENN

Rechtsanwaltsanwärter seit 2014

FREMDSPRACHEN

Englisch

KONTAKT

+43 316 830304-12
s.krenn@griss.at

AUSBILDUNG

–  Karl-Franzens-Universität Graz (Mag. iur. 2011, Dr. iur. 2013)
–  Amerikanistik- und Anglistikstudium an der Karl-Franzens-Universität Graz (2008-2011)
–  div. Praktika in Wirtschaftskanzleien, u.a. bei Wolf Theiss, Eisenberger & Herzog (2009-2012)
–  Studienassistent am Institut für Unternehmensrecht der Karl-Franzens-Universität Graz (2011)
–  Univ.assistent am Institut für Europarecht der Karl-Franzens-Universität Graz (2012-2013)
–  Rechtsanwaltsanwärter bei Graf & Pitkowitz, Wien (2014-2015)
–  Rechtsanwaltsanwärter bei Griss & Partner seit 2015
–  Rechtsanwaltsprüfung (2017)

BERUFSERFAHRUNG

Vorstandsassistent in der Brüll Kallmus Bank AG (2013-2014)

PUBLIKATIONEN

–  Private Enforcement – Neueste Entwicklungen zur privaten Kartellrechtsdurchsetzung auf europäischer und österreichischer Ebene unter spezieller Betrachtung der Rolle der Verbraucher (Verlag Österreich, 2014)
–  regelmäßige Beiträge in Jaeger/Haslinger (Hrsg), Jahrbuch Beihilfenrecht, NWV Verlag (seit 2013)
–  EuGH-Rs Schenker: Kein entschuldbarer Verbotsirrtum? RdW 2013, 651
–  Verpflichtungszusagen und Transparenz – Eine Replik auf ÖZK 2012, 206 und eine Betrachtung der Transparenz des österreichischen Kartellrechtsvollzuges, ÖZK 2013, 58
–  Verpflichtungszusagen im Kartellverfahren, ecolex 2012, 795
–  Gun Jumping im österreichischen und europäischen Kartellrecht, ÖZK 2011, 183

VORTRÄGE

–  Private Enforcement of Antitrust Law in Austria, Universität Marburg, 27.05.2016